Bayerisches Böllerschützentreffen & Oberösterreichisches Prangerschützentreffen

zum 25. Jubiläum der Böllerschützen vom Haslinger Hof e.V.


Am Sonntag 11. Juli 2010 trafen sich die Hofmark-Böllerschützen um 6 Uhr früh und fuhren mit 32 Böllerschützen nach Bad Füssing zum 24. Bayerischen Böllertreffen, welches die Haslinger Böllerschützen veranstalteten.

Nach dem Einzug ins Festzelt und einem zünftigen Weißwurstfrühstück zogen die Schützen zum Festgottesdienst. Im Anschluss daran marschierten über 200 Vereine mit mehr als 3000 Böllerschützen zum gemeinsamen Schießen. Die dort gezeigten verschiedenen Schussvariationen waren der Höhepunkt der Veranstaltung. Nach dem Mittagessen ging es zum Fahnenschwingen, bei dem der loilfinger Fahnenjunker Breu Christoph die Fahne unter den applaudierenden Zuschauern und seinem ganzen Körpereinsatz durchs Festzelt schwang. Die Hofmark-Böllerschützen waren die stärkste Gruppe des Treffens und zeigten am Nachmittag nochmal ihr Können am Schießplatz. Nach einem Gruppenfoto am Kreisverkehr des Haslinger Hofes wurde bei schönstem Wetter gegen 16 Uhr die Heimfahrt angetreten. (KS)

  • Bayrisches Böllertreffen Haslinger Hof 2010_8
  • Bayrisches Böllertreffen Haslinger Hof 2010_3
  • Bayrisches Böllertreffen Haslinger Hof 2010_2
  • Bayrisches Böllertreffen Haslinger Hof 2010_6
  • Bayrisches Böllertreffen Haslinger Hof 2010_7
  • Bayrisches Böllertreffen Haslinger Hof 2010_5
  • Bayrisches Böllertreffen Haslinger Hof 2010_1
  • Bayrisches Böllertreffen Haslinger Hof 2010_9
  • Bayrisches Böllertreffen Haslinger Hof 2010_4